IMIT

Institut für Musik, Imagination und Therapie

in Berlin (IMIT)

Stand 2022

Das 2001 gegründete Institut für Musik, Imagination und Therapie in Berlin (IMIT) ist ein privatrechtliches Institut der beruflichen und speziellen Weiterbildung in einer musikimaginativen Psychotherapie: Guided Imagery and Music nach Helen Bonny (BMGIM) und ressourcenorientierter Musikimagination (RoMI), (vormals musikimaginative Methoden (MiMe)).

BMGIM ist eine musikzentrierte, integrative, tiefenpsychologisch und psychodynamisch fundierte Methode, die in den USA von Helen Bonny begründet wurde und weltweit bekannt geworden ist. Das Spektrum von GIM umfasst mit RoMI eine therapeutische Ressourcenorientierung sowie mit BMGIM als dyadische musikzentrierte integrative  psychotherapeutische Methode Ziele, die selbstorganisatorischen Kompetenzen der Klient:innen und seelische Transformationsprozesse anzuregen und weiter zu entwickeln. 

Die Weiterbildung findet in drei Stufen – Grund-, Mittelstufe und Oberstufe- statt, wobei die Grund-und Mittelstufe mit drei Modulen sich auf die Vermittlung ressourcenorientierte Musikimagination (RoMI) konzentriert und mit einem Zertifikat abschließt und die Oberstufe mit 4 weiteren Modulen Guided Imagery and Music nach Helen Bonny lehrt und mit der Graduierung abschließt. Auf Grund ihres psychotherapeutisch hoch wirksamen Potenzials darf BMGIM nur von zertifizierten BMGIM Therapeutinnen angewendet werden.

IMIT ist sowohl von der Deutschen Musiktherapeutischen Gesellschaft (DMTG) akkreditiert, (Teilnehmerinnen der Weiterbildung erhalten Fortbildungspunkte der DMTG)  sowie von der European Association of Music and Imagery (EAMI) sowie der amerikanischen Association for Music and Imagery (AMI). IMIT ist auch Mitglied der „Ständigen Ausbildungsvertretung der Privatrechtlichen Musiktherapieausbildungen“ (SAMT).

Das Institut wird geleitet von Prof. Dr. Isabelle Frohne-Hagemann, EAMI akkreditierte BMGIM Therapeutin und Trainerin und Fellow der AMI.  Mitglieder des IMIT Teams sind die EAMI akkreditierten BMGIM Therapeut.innen und RoMI Trainer.innen Dipl. Musiktherapeutin Christina Herold, Berlin;  Doris Mäder-Güntner, klinische Musiktherapeutin, MAS ZHdK (Zürcher Hochschule der Künste) und Dipl. Mal- und Kunsttherapeutin, CH-Baden; Christa Steingruber, klinische Musiktherapeutin, MAS ZHdK (Zürcher Hochschule der Künste), CH-Morges  und Prof. Hans Peter Weber, CH-Basel.

 

Scroll To Top