Ziele und Inhalte

Ziele und Inhalte

Das Ziel der Weiterbildung ist eine (musik)-therapeutische bzw. psychotherapeutische Zusatzqualifizierung in GIM und musikimaginativen Verfahren. Dieses Ziel wird in einer angemessenen Theorie-Praxis-Verschränkung über Eigenerfahrung und Theorievermittlung in rezeptiver Musiktherapie und Guided Imagery and Music (GIM) vermittelt.

Die Weiterbildung

  • integriert verschiedene miteinander kompatible klinische, therapeutische und philosophische Theorien und psychotherapeutische Richtungen,
  • vermittelt entsprechende therapeutische Kompetenzen für die Arbeit mit GIM in verschiedenen klinischen und klinisch-psychosozialen Settings und
  • Arbeiten mit musikimaginativen Methoden,
  • Analyse von GIM-Programmen (als kreative, freie und vorgegebene Designs),
  • Design eigener Musikprogramme
  • Literaturstudium
  • Lehrtherapien,
  • Supervision von GIM Prozessen,
  • Onsite – Supervisionen (live Supervisionen)
  • Diskussion von Fallmaterial und Fallpräsentationen,
  • regionale Lern- und Übungsgruppen,
  • Praktika,
  • Planung, Durchführung und Reflexion von eigenen Projekten,
  • Planung, Durchführung und Diskussion von Forschungsprojekten
  • Schriftliche Hausarbeiten,
  • Beratungen
Scroll To Top